Read e-book online Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative PDF

By Robert Link (auth.)

ISBN-10: 3835002813

ISBN-13: 9783835002814

ISBN-10: 3835091107

ISBN-13: 9783835091108

Die geschäftsrisikoorientierte Abschlussprüfung gilt als effektive und effiziente shape der Prüfung der Rechnungslegung. Ohne Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Diskussion gewesen zu sein, hat sie sich zum cutting-edge entwickelt.

Robert hyperlink untersucht den spezifischen Nutzen eines geschäftsrisikoorientierten Prüfungsansatzes vor dem Hintergrund der gesetzlichen Anforderungen. Die examine der normativen Anforderungen an die Abschlussprüfung ergibt, dass zur Erfüllung des gesetzlichen Prüfungsauftrags fundierte Kenntnisse hinsichtlich der Geschäftstätigkeit des zu prüfenden Unternehmens und der daraus resultierenden Geschäftsrisiken benötigt werden. Der Autor zeigt, wie die prüfungstechnischen Voraussetzungen konkretisiert und die Anforderungen an die Abschlussprüfung erfüllt werden können. Abschließend verdeutlicht er, unter welchen Bedingungen ein geschäftsrisikoorientiertes Prüfungsvorgehen zur Verbesserung der Prüfungsqualität und -effizienz beiträgt.

Show description

Read or Download Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative Anforderungen an die Abschlussprüung und ihre Erfüllung durch einen geschäftsrisikoorientierten Prüfungsprozess PDF

Similar german_14 books

Download e-book for kindle: Prozessmanagement: Ein Leitfaden zur prozessorientierten by Jörg Becker, Martin Kugeler, Michael Rosemann

Prozessmanagement, nunmehr in der siebten Auflage, ist das Standardwerk zur Gestaltung prozessorientierter Unternehmen. Der Leitfaden zur Einführung, Umsetzung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Prozessmanagements ist konsequent praxisorientiert, wird aber zugleich hinsichtlich des cutting-edge in den Bereichen Organisationslehre und Informationsmanagement kritisch reflektiert.

Additional info for Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative Anforderungen an die Abschlussprüung und ihre Erfüllung durch einen geschäftsrisikoorientierten Prüfungsprozess

Example text

W 264a HGB priifen. Der Berufsstand der vereidigten Buchpriifer wurde allerdings mit der 5. WPO-Novellegeschlossen. Marten/Quick/Ruhnke(Wirtschaftspriifung, 2003), S. 36. Buckley/O'Sullivan(Accounting, 1980), S. 44-46; Grossman/Hart(Free-Rider, 1980), S. 42-64. daraus resultierenden Kostenvorteile 63 liegen dabei nicht nur auf Seiten des Anbieters, der durch die Standardisierung bspw. Erfahrungskurveneffekte realisieren kann, 64 sondem auch auf Seiten des Nachfragers, fill" den der kostspielige und aufw~dige Einigungsprozess hinsichtlich des (minimalen) Prfifungsgegenstands und Prfifungsumfangs entf~illt.

19-21. 50 Eine Berichterstattung an Dritte ist aufgrund der Verschwiegenheitspflicht des Abschlusspr/ifers (9 43 Abs. 1 WPO, 9 323 HGB, 9 203 StGB) grunds~itzlichnicht m6glich. Allerdings bestehen gesetzlicheAusnahmeregelungen ftir bestimmte Priifungen (bspw. 9 29 Abs. 2 KWG oder 9 57 Abs. 1 VAG), bei denen der Abschlussprfifer an die Bundesanstalt ftir Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu berichten hat. Unter bestimmten Umst~inden gibt es zudem eine Pflicht zu Verdachtsanzeige in Bezug auf Geldw~che (9 11 GWG).

IDW) auch eine gemeinsame StellungnahmeVO 1/1995: ,,Zur Qualit/itssicherungin der Wirtschaftsp~ferpraxis" ver6ffentlicht. Die gemeinsame Stellungnahmewird zurzeit fiberarbeitet. Vgl. Entwurf VO 1/2005. IDW (Satzung, 2003), w2. IDW (Satzung, 2003), w 12. 83 Das IDW ver6ffentlicht auch die IDW Stellungnahmenzur Rechnungslegung(IDW RS), IDW Rechnungslegungshinweise (IDW RH) und die sog. IDW Standards. E) und den Entwurf IDW Pr/ifungsstandard zur ISA-Erg/inzung: Die Verantwortung des Abschlussprfifers zur Ber/icksichtigungvon Verst6Ben(fraud) im Rahmen der Abschlussprfifung (IDW E-IPS 240).

Download PDF sample

Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative Anforderungen an die Abschlussprüung und ihre Erfüllung durch einen geschäftsrisikoorientierten Prüfungsprozess by Robert Link (auth.)


by Robert
4.0

Rated 4.56 of 5 – based on 42 votes