Bärbel Könekamp's Chancengleichheit in akademischen Berufen: Beruf und PDF

By Bärbel Könekamp

ISBN-10: 3835070002

ISBN-13: 9783835070004

ISBN-10: 3835096818

ISBN-13: 9783835096813

Die Frage nach der Chancengleichheit von Männern und Frauen in hochqualifizierten Berufsbereichen kann heute nicht mehr mit fehlenden fachlichen Qualifikationen der Frauen beantwortet werden. Die geringe Zahl von Akademikerinnen in Spitzenpositionen gibt Anlass, das Phänomen der gläsernen Decke mit der Frage nach der Chancengleichheit in akademischen Berufen zu verbinden. Hierzu greift Bärbel Könekamp auf die Diskussion um akademische Berufe als Professionen bzw. bürgerliche Berufe zurück, um auf eine spezifische Lebensführung der in diesen Berufen tätigen Personen aufmerksam zu machen. used to be am Arbeitsplatz geschieht – auch die Frage der Anerkennung von Leistungen und Qualifikation – ist ohne Bezug auf das komplexe Konstrukt der im Beruf geforderten Lebensführung nicht zu verstehen.

Show description

Read Online or Download Chancengleichheit in akademischen Berufen: Beruf und Lebensführung in Naturwissenschaft und Technik PDF

Similar german_14 books

Download e-book for kindle: Prozessmanagement: Ein Leitfaden zur prozessorientierten by Jörg Becker, Martin Kugeler, Michael Rosemann

Prozessmanagement, nunmehr in der siebten Auflage, ist das Standardwerk zur Gestaltung prozessorientierter Unternehmen. Der Leitfaden zur Einführung, Umsetzung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Prozessmanagements ist konsequent praxisorientiert, wird aber zugleich hinsichtlich des cutting-edge in den Bereichen Organisationslehre und Informationsmanagement kritisch reflektiert.

Extra info for Chancengleichheit in akademischen Berufen: Beruf und Lebensführung in Naturwissenschaft und Technik

Example text

Stellen in der Wirtschaft bieten, ähnlich wie Beamtenstellen, mehr Sicherheit als Stellen für Angestellte im öffentlichen Dienst. Nun stellt sich die Frage, ob der Gestaltungsspielraum bezüglich der Arbeitszeiten und Arbeitsorte in der Wirtschaft größer ist als im öffentlichen Dienst oder in der Selbständigkeit. Um diese Frage zu untersuchen, sollen Beamte und 4 Die soziale Praxis der Professionsangehörigen 41 Angestellte im öffentlichen Dienst zusammengefasst werden, denn im Ingenieurwesen ist die Zahl der Beamten zu gering für eine Differenzierung.

Die folgende statistische Analyse bezieht sich ausschließlich auf den Kreis der berufstätigen Frauen und Männer. Von diesen ist anzunehmen, dass sie einer ausbildungsadäquaten Beschäftigung nachgehen. Es handelt sich um eine fachlich interessierte und motivierte Gruppe, die sich über das berufliche Engagement hinaus in einer Fachgesellschaft organisiert hat. 34 Empirische Ergebnisse zur Situation in Naturwissenschaft und Technik 3 Soziodemographische und ausbildungsspezifische Merkmale der Untersuchungspopulation 3 Soziodemographische Merkmale der Untersuchungspopulation Betrachtet man die soziodemographischen und ausbildungsspezifischen Merkmale der Befragten, so zeigen sich fachspezifische Differenzen, die auf Unterschiede in der Organisation der wissenschaftlichen Ausbildung in beiden Professionen aufmerksam machen.

Ein zweiter Blick innerhalb der Berufe soll klären, ob die Höhe der Qualifikation bei Frauen ebenso wirkt wie bei Männern. Wäre das Erfolgsniveau bei vergleichbaren Abschlüssen bei Frauen und Männern gleich, dann wäre der geringere berufliche Erfolg von Frauen allein durch unübliche Bildungsabschlüsse von Frauen erklärt. Betrachtet man zunächst die Abhängigkeit des Erfolgs vom Bildungsabschluss getrennt nach Geschlecht, dann zeigt sich folgendes Bild: 19 In Chemie sind diese Unterschiede auch auf die häufiger Studienfachwahl für Lebensmittelchemie von Chemikerinnen zurückzuführen.

Download PDF sample

Chancengleichheit in akademischen Berufen: Beruf und Lebensführung in Naturwissenschaft und Technik by Bärbel Könekamp


by George
4.2

Rated 4.42 of 5 – based on 15 votes