Download e-book for iPad: Das metallurgische und elektrische Verhalten von Koks, by Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E. h. Hermann Schenck, Dozent

By Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E. h. Hermann Schenck, Dozent Dr.-Ing. Werner Wenzel, Dr.-Ing. B. R. Rajasekhar, Dipl. Phys Franz-Rudolf Block (auth.)

ISBN-10: 3663060136

ISBN-13: 9783663060130

ISBN-10: 3663069265

ISBN-13: 9783663069263

Mit der raschen Entwicklung der modernen Zivilisation steigt ständig die An­ forderung an die Stahlerzeugung der Welt. Stahl wird heute ausschließlich aus Roheisen und Schrott hergestellt. Durch die immer kleiner werden Schrottmengen in den Industrieländern und den Mangel an Schrott in den Entwicklungsländern ist die Stahlindustrie weitgehend auf Roheisen angewiesen. Das Roheisen wird heute zum größten Teil im klassischen Hochofen erzeugt, der erhebliche Ansprüche an die Qualität der Rohstoffe stellt. Mit der Zunahme der Roheisenerzeugung ist auch der Bedarf an verkokbarer Kohle gestiegen, die im Vergleich zu den in der Welt vorhandenen Erzen in viel geringeren Mengen vor­ kommt. Auch sind die Abbaukosten in der neueren Zeit erheblich gestiegen. Die ungleichmäßige Verteilung der Rohstoffe auf der Welt und die damit verbundenen Transportprobleme erschweren noch die wirtschaftliche Herstellung des Roh­ eisens. guy ist aus diesen Gründen zunächst gezwungen, Maßnahmen zu treffen, die die teure Kokskohle einsparen, d. h. den spezifischen Koksverbrauch im Hochofen verringern, des weiteren aber neue Verhüttungsverfahren zu finden, die den örtlichen Verhältnissen angepaßt sind. Der Hochofen kann aus Wirtschaftlichkeitsgründen nur in größeren Einheiten gebaut werden. In den nichtindustrialisierten Ländern ist aber heutzutage die Tendenz vorhanden, die Verhüttungsanlagen in kleineren Einheiten zu bauen und über das Land zu verstreuen und dabei gleichzeitig für die Verminderung der Transportprobleme Sorge zu tragen.

Show description

Read or Download Das metallurgische und elektrische Verhalten von Koks, insbesondere von Erzkoks, unter den realen Bedingungen des elektrischen Niederschachtofens PDF

Similar german_14 books

Prozessmanagement: Ein Leitfaden zur prozessorientierten by Jörg Becker, Martin Kugeler, Michael Rosemann PDF

Prozessmanagement, nunmehr in der siebten Auflage, ist das Standardwerk zur Gestaltung prozessorientierter Unternehmen. Der Leitfaden zur Einführung, Umsetzung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Prozessmanagements ist konsequent praxisorientiert, wird aber zugleich hinsichtlich des state of the art in den Bereichen Organisationslehre und Informationsmanagement kritisch reflektiert.

Extra resources for Das metallurgische und elektrische Verhalten von Koks, insbesondere von Erzkoks, unter den realen Bedingungen des elektrischen Niederschachtofens

Example text

In der Spalte 3 der Tabelle sind die Spannungen aufgeführt, die sich als Verhältniszahlen in Abhängigkeit von den Widerständen zu einer angelegten Spannung bei Gaskoks (100 V) ergeben. 59 8. 1 Herstellung und Anwendung von Eisenkoks In dem vorangegangenen Kapitel wurden die Grundlagen der Herstellung von Erzkoks behandelt. Der Chromerzkoks, der bei der Herstellung von Ferrochrom und Silicochrom verwendet werden kann, hat einen neuen Weg für die Herstellung von Verhüttungs koks mit hohem elektrischen Widerstand im Vergleich zum normalen Koks aufgezeigt.

Dagegen sinkt der Kokswiderstand mit der Temperaturzunahme rasch ab. Ein Vergleich der Widerstände bei höheren Temperaturen (1100° C) zeigt, daß die feuerfeste Ausmauerung einen gegenüber der Schüttung sehr hohen elektrischen Widerstand besitzt. Es läßt sich aus diesem Grund schließen, daß der Widerstand der Ofenwand sich an der Stromführung praktisch nicht beteiligt und daher vernachlässigt werden kann. 2 Elektrodenwiderstand Der Elektrodenwiderstand ist eine Funktion der Elektrodenabmessungen und der Temperatur.

7 aufgeführt. Aus Spalte 1 der Tabelle ist zu ersehen, daß die Widerstandswerte für Chromerzkoks bei den betrachteten Temperaturen höher liegen als die von englischem Gaskoks. Dementsprechend sind die berechneten Herdwiderstände größer. Allgemein kann man sagen, daß je höher der Erzgehalt in dem Chromerzkoks ist, desto höher liegt der Herdwiderstand (Reihe 4, 5 und 6). Bei den Gemischen von Chromerzkoks und Chromerz ist der Herdwiderstand um so höher, je höher der Gehalt an stückigem Chromerz in dem Koks-Erz-Gemisch ist (Reihe 7, 8,9).

Download PDF sample

Das metallurgische und elektrische Verhalten von Koks, insbesondere von Erzkoks, unter den realen Bedingungen des elektrischen Niederschachtofens by Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E. h. Hermann Schenck, Dozent Dr.-Ing. Werner Wenzel, Dr.-Ing. B. R. Rajasekhar, Dipl. Phys Franz-Rudolf Block (auth.)


by Donald
4.4

Rated 4.70 of 5 – based on 36 votes