Download PDF by Georg. Behaghel: Die Eisen- und Manganerze Osteuropas

By Georg. Behaghel

ISBN-10: 366315548X

ISBN-13: 9783663155485

ISBN-10: 366316120X

ISBN-13: 9783663161202

This scarce antiquarian booklet is a facsimile reprint of the unique. as a result of its age, it could actually include imperfections equivalent to marks, notations, marginalia and fallacious pages. simply because we think this paintings is culturally vital, we have now made it to be had as a part of our dedication for shielding, conserving, and selling the world's literature in reasonable, top of the range, glossy versions which are precise to the unique paintings.

Show description

Read or Download Die Eisen- und Manganerze Osteuropas PDF

Best german_14 books

Download e-book for kindle: Prozessmanagement: Ein Leitfaden zur prozessorientierten by Jörg Becker, Martin Kugeler, Michael Rosemann

Prozessmanagement, nunmehr in der siebten Auflage, ist das Standardwerk zur Gestaltung prozessorientierter Unternehmen. Der Leitfaden zur Einführung, Umsetzung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Prozessmanagements ist konsequent praxisorientiert, wird aber zugleich hinsichtlich des state of the art in den Bereichen Organisationslehre und Informationsmanagement kritisch reflektiert.

Extra resources for Die Eisen- und Manganerze Osteuropas

Example text

Näheres darüber konnte nicht festgestellt werden. 2. Moskauer Becken. Das Moskauer Becken bildet das Innere desjenigen Teiles der russischen Tafel, weIcher südöstlich an das Archäicum des baltischen Schildes angrenzt und als das russische paläozoische Becken bezeichnet wird. Entsprechend seiner Einordnung in das größere geologische Element der genannten Tafel ist seine Lagerung flach. Trotzdem ist seine Beckenstruktur unverkennbar; denn nördlich, östlich und südlich heben sich seine Schichten deutlich empor und lassen den Untergrund erkennen, und in der Mitte haben sich als flache Mulde karbonische Schichten abgelagert, welche, zusammen mit der darüber lagernden mesozoischen Decke, den Gegenstand dieses Abschnittes bilden.

Mittl. Stückfall 60%) Mittel 60 % 10-12 2-3 0,030-0,042 Tscherwonnaja Mittel Tarapaka .. 56 % lO- 1 4 3-4 66 % (Neben Roteisenerz vielfach bis zu Magnetit. Erze häufig tonig) 60 % (Vorwiegend Magnetit) Kandybina . . Mittel Lichman .. etit) Inguljez "C' .. , .. Mittel über 60 % bis zu 67% .. Rachmanowo . Mittel über 60 % (Ahnlich dem Lichman-Erz. Mittel über 60 ~/o , Sheltaja Reka . Saksagan Weitaus die größte Menge in der Produktion des Bezirkes liefern die reinen Hämatite vom Saksagantypus. Die Magnetite sind, der Quantität na-ch, untergeordnet.

3,0%, Sheltaja-Bezirk . . .. 5,8 %, Inguljez-Bezirk ....... 0,90;". Nachstehend sind die Namen der Grubenbesitzer bzw. -pächter und der von ihnen betriebenen Bergwerke, nebst deren ungefahren Fördermengen, soweit sie ermittelt werden konnten. angegeben: Förderung in Förderung in 1000 Tonnen: 1000 Tonnen: 19 1 3 Societe Metallurgique Dnieprovienne du Midi de la Russie Grube Rostkowskij . 768 " Schmakowskij. , Soc. Franc;. des Mmieres et Hauts Foumeaux de Krivoi Rog. Societe du Donez a Droujkovka Grube Tarapakowskij.

Download PDF sample

Die Eisen- und Manganerze Osteuropas by Georg. Behaghel


by Christopher
4.1

Rated 4.95 of 5 – based on 4 votes