Download PDF by Günter K. Krieglstein: Glaukom 2006: Eine Konsensus-Konferenz

By Günter K. Krieglstein

ISBN-10: 3540380515

ISBN-13: 9783540380511

ISBN-10: 354038054X

ISBN-13: 9783540380542

Eine Diskussion von ninety aktuellen Aspekten der klinischen Glaukomatologie durch eine Gruppe namhafter Glaukomspezialisten. Das Resumee der Diskussionen ergibt criteria in Diagnostik und Therapie der Glaukome mit Leitlinien-Charakter.Zu vielen Fragen von Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle werden Konsens-Empfehlungen erarbeitet, welche für die praktische Glaukom-Sprechstunde nützliche Ordnungselemente bieten und den "Vielfalt-Dschungel" lichten.

Show description

Read Online or Download Glaukom 2006: Eine Konsensus-Konferenz PDF

Best german_14 books

Prozessmanagement: Ein Leitfaden zur prozessorientierten - download pdf or read online

Prozessmanagement, nunmehr in der siebten Auflage, ist das Standardwerk zur Gestaltung prozessorientierter Unternehmen. Der Leitfaden zur Einführung, Umsetzung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Prozessmanagements ist konsequent praxisorientiert, wird aber zugleich hinsichtlich des state of the art in den Bereichen Organisationslehre und Informationsmanagement kritisch reflektiert.

Extra resources for Glaukom 2006: Eine Konsensus-Konferenz

Example text

B) IOD-senkende Stärke der Medikation. Unter diesem Aspekt ist eine effiziente drucksenkende Wirkung trotz teuerer Medikamente weniger kostenintensiv als der permanente Wechsel zwischen billigen Präparaten. c) Wechsel des Therapie-Konzeptes. Der Wechsel des Therapie-Konzeptes betrifft insbesondere die Operation: Diese ist indiziert, wenn der Zieldruck wesentlich überschritten wird und das Risiko der Operation nicht über die Maßen groß ist (z. B. schlechteres von zwei Augen). Außerdem wird die Operation zwingend, wenn es sich um eine sicher nachgewiesene Progredienz des Gesichtsfelddefektes handelt.

9 Milliarden € pro Jahr). K. ein Glaukomscreening mit einer Früherkennungsrate von 10 % die direkten und indirekten Kosten um ca. 11 % reduziert. (R. Hitchings, DOG 2005). a. durch Reduktion indirekter Kosten. Glaukompatienten in Mio Deutschland Einw. 2%, Glaukompatienten in Mio 1,2 1,1 1,0 ,9 ,8 ,7 1990 2000 2010 2020 Jahr 2030 2040 2050 2060 ⊡ Abb. 6. Glaukompatienten in Deutschland. Annahme: 4,2 % Glaukomprävalenz bei Einwohner mit Alter von 60 Jahren oder älter. 2 %) 32 Kapitel 1 · Epidemiologie, Screening, Ökonomie 1 ⊡ Abb.

3. Es ist nicht klar, ob eine Behandlung von Glaukompatienten zu einer Verschlechterung oder Verbesserung der Gesundheits-assoziierten »Quality of life« führt. , 2005). Kass MA, Heuer DK, Higginbotham EJ, et al. The Ocular Hypertension Treatment Study: a randomized trial determines that topical ocular hypotensive medication delays or prevents the onset of primary open-angle glaucoma. Arch Ophthalmol 2002;120(6):701–13 Heijl A, Leske MC, Bengtsson B, et al. Reduction of intraocular pressure and glaucoma progression: results from the Early Manifest Glaucoma Trial.

Download PDF sample

Glaukom 2006: Eine Konsensus-Konferenz by Günter K. Krieglstein


by Ronald
4.4

Rated 4.76 of 5 – based on 42 votes