Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der - download pdf or read online

By Jonathan Grudin (auth.), Prof. Dr.-Ing. Thomas Herrmann, Dipl.-Inform. Katharina Just-Hahn (eds.)

ISBN-10: 3322801055

ISBN-13: 9783322801050

ISBN-10: 3519026929

ISBN-13: 9783519026921

Gemeinsame Fachtagung des German bankruptcy of the ACM, der Gesellschaft für Informatik (GI) und dem Fachgebiet 'Informatik und Gesellschaft' Fachbereich Informatik Universität Dortmund vom 28. - 30.9.1998 in Dortmund Die Deutsche Tagung zu desktop Supported Cooperative paintings (D-CSCW ninety eight) verfolgt in 1998 im wesentlichen zwei Ziele: ==> Die Wechselwirkung zwischen organisatorischer Innovation und den Potentialen Computergestützter Gruppenarbeit soll beleuchtet werden ==> Die Verschränkung von Praxis und Wissenschaft. Die Forschung zu CSCW befaßt sich mit der Frage, wie sich Kommunikation, Kooperation und Koordination durch Computersysteme geeignet unterstützen läßt. Die hierzu benötigte software program wird auch als Groupware bezeichnet. CSCW ist ein interdisziplinäres Gebiet. Es sind nicht nur Erkenntnisse aus der Sicht der Informatik gefordert, sondern auch aus der Perspektive solcher Disziplinen, die sich mit den Eigenschaften von Menschen und Gruppen befassen, die sich mit Organisationsanalyse und -gestaltung auseinandersetzen oder auch soziale, betriebswirtschaftliche, rechtliche und andere Kriterien berücksichtigen.

Show description

Read Online or Download Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der Deutschen Fachtagung zu Computer Supported Cooperative Work PDF

Best groupware books

Groupware und neues Management: Einsatz geeigneter - download pdf or read online

Michael Wagner promoviert an der technischen Universität München über Objektorientierte Groupwaresysteme und ist als freier Berater und Publizist tätig. Neben seiner akademischen Beschäftigung mit Groupwaresystemen und diversen Veröffentlichungen in der Fachpresse battle er an unterschiedlichen Softwareprojekten beteiligt.

Download e-book for kindle: Konfliktmanagement bei Groupware by Volker Wulf

Dr. rer. nat. Dipl. -Kfm. Volker Wulf arbeitet am Projektbereich Software-Ergonomie und desktop Supported Coopertive paintings (CSCW) des Instituts für Informatik der Universität Bonn.

Download e-book for iPad: Executive Information Systems und Groupware im Controlling: by Philipp Haberstock

Klassische govt info platforms (EIS) sind oftmals statische und passive Systeme, die den Anforderungen eines prozessorientierten Controlling nicht genügen. Ausgehend von der Integration von EIS und groupware-basierten Workflow-Management-, Projekt-Management- und Knowledge-Management-Komponenten konzipiert und realisiert Philipp Haberstock das Prozessorientierte Team-Controllingsystem (ProTeCos).

New PDF release: Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für

Als wisdom employee sind Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in besonderer Weise vom Übergang zur Informationsgesellschaft betroffen. Die schnelle und versatile Adaptionsfähigkeit an marktliche Veränderungen wird für sie daher zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Andreas Seufert entwickelt unter dem Leitbild des professionellen knowledge Unternehmens eine Informationssystemarchitektur für die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft des 21.

Additional resources for Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der Deutschen Fachtagung zu Computer Supported Cooperative Work

Sample text

Diese zeigt sich in einer jetzt erst deutlicher werdenden Beschleunigung und radikalen raumlichen Ausbreitung der kulturellen Veranderungen sowie einer stiirkeren Fragmentierung der Zeit, die durch Telekooperationssysteme verstiirkt wird. Die immer fragmentiertere Zeit wirft Synchronisierungsprobleme auf, eine neue Form der Fremdbestimmung, die der Emanzipation des Menschen, seiner Selbstbestimmung zuwiderlaufen kann [14]. Der umfassende, dezentrale und vernetzte Einsatz der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien macht Dezentralisierung von Verantwortung und kooperative Arbeit moglich und erforderlich.

Ein minimales Kooperationsmodell ermoglicht die implizite Kooperation: Ein Benutzer teilt sich mit anderen gemeinsame Arbeitsmaterialien in einer Arbeitsumgebung, ohne daB die Kooperation zuniichst deutlich wird. Auffallig wird diese Form der Kooperation dann, wenn auf diese Materialien konkurrierend von verschiedenen Arbeitsplatzen aus zugegriffen wird. Fur diese Kooperationsform gel ten folgende Merkmale: • Zur Erledigung einer kooperativen Aufgabe muB arbeitsteilig auf ein gemeinsames Arbeitsmaterial zugegriffen werden.

In Conference Companion of the Conference on Human Factors in Computing Systems - CH1'95 (May 7-11, Denver, CO). , 1995. pp. 328-329. [Roseman 96] Roseman, M. TeamRooms: Network Places for Collaboration. In Proceedings of the ACM 1996 Conference on Computer-Supported Cooperative Work - CSCW'96 (Nov. 16-20, Boston, MA). , 1996. pp. 325-333. [Schenk 95] Schenk, M. W3 Document Annotator. html, 1995. (Accessed 23/8/96). 50 CSCW3: Transparenz- und Kooperationsunterstiitzung fiir das WWW [Scott 95] Scott, K.

Download PDF sample

Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der Deutschen Fachtagung zu Computer Supported Cooperative Work by Jonathan Grudin (auth.), Prof. Dr.-Ing. Thomas Herrmann, Dipl.-Inform. Katharina Just-Hahn (eds.)


by Christopher
4.0

Rated 4.53 of 5 – based on 28 votes